Schmorgurken in Senfsahne

Zubereitungszeit: 30 min. (+Garzeit)

Zutaten: (für 4 Portionen)

- 350 g Kartoffeln
- 1 kg Schmorgurken
- 50 g Margarine
- 25 g Mehl
- 0,5 l Gemüsebrühe
- 125 ml Sojasahne
- 3 EL Senf (mittelscharf)
- 2 TL Zitronensaft
- 1 EL Senfkörner
- 1 Bund Dill
- 175 g Räuchertofu
- Salz, Pfeffer

Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in Salzwasser ca. 10 min weich kochen.
Die Gurken schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Die Gurken in dicke Scheiben schneiden.
30g Margarine in einem Topf schmelzen, die Gurken zugeben und leicht glasig dünsten. Das Mehl über die Gurken stäuben, gut unterrühren und die Brühe dazugießen. Aufkochen und zugedeckt 10 Minuten garen.
Sojasahne und Kartoffeln zugeben und mit Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Räuchertofu in Würfel schneiden. Die restliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Räuchertofu kräftig anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Senfkörner in die Pfanne geben und etwas anrösten. (Vorsicht, dass die Pfanne nicht noch zu heiß ist, sonst poppen die Senfkörner und springen einem entgegen )
Dill hacken und mit dem Tofu und den Senfkörnern über den Gurken verteilen.

Tipp
Wenn man keine Schmorgurken bekommt, kann man auch normale Salatgurken verwenden.