Spaghetti mit Kürbis-Tomaten-Soße

Zubereitungszeit: 30 min.

Zutaten: (für 4 Portionen)
- 500 g Spaghetti
- 1 Hokkaidokürbis
- 1 Zwiebel
- 350 ml Gemüsebrühe
- 200 g Tomatenmark
- 1 EL Sojasoße
- 4 EL Kürbiskerne
- Salz und Pfeffer
- Pflanzenöl


Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis waschen und halbieren, dann den Stiel entfernen und die Kerne herauslöffeln. Den Kürbis in Würfel schneiden und im Ofen etwa 10-15 Minuten lang weich backen.
In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. In einem Topf etwas Pflanzenöl erhitzen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und im Topf glasig dünsten. Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anrösten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles gut vermischen. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer würzen. Die fertig gebackenen Kürbis-Würfel unter die Soße mischen.

Spaghetti abgießen und auf die Teller verteilen. Die Soße darüber geben und mit je einen Esslöffel Kürbiskernen bestreuen.