Rote-Beete-Couscous-Burger

Zubereitungszeit: 25 min. (+Geh- und Backzeit der Brötchen)

Zutaten: (für 4 Burger)

für die Brötchen:
- 150ml lauwarmes Wasser
- 2 EL Olivenöl
- 1/2 Pä. Hefe
- 1/2 TL Salz
- 300g Mehl





für die Burger:
- 1 Rote-Beete Knolle
- 100g Couscous
- 150ml Gemüsebrühe
- 2 Frühlingszwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 3 EL Stärke
- Pfeffer, Salz
- Öl zum Anbraten

zum Belegen der Burger nach Geschmack z.B.:
- 1 Tomate
- ca. 2 Gewürzgurken
- 4 Salatblätter
- vegane Mayo, Ketchup
- 4 Scheiben Wilmersburger Scheiben


Für die Brötchen alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 30 min. gehen lassen. Anschließend zu 4 flachen Brötchen formen und bei 180 °C (Umluft) 20 min. backen.
Für die Burger die Rote-Beete-Knolle weich kochen, die Schale abziehen und fein raspeln. Den Couscous mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und 10 min. quellen lassen.
Die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch fein hacken und alles vermischen. Die Stärke zugeben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, zu 4 flachen Burgern kneten und in etwas Öl von beiden Seiten knusprig braten.

Weitere Zuaten für die Burger ggf. in Scheiben schneiden. Die Brötchen halbieren, mit Ketchup und veganer Mayonnaise bestreichen und mit den restlichen Zutaten belegen.