Weckmännchen

Zubereitungszeit: 30 Min. (+Backzeit)

Zutaten: (für acht kleine Männchen)

- 500g Mehl
- 3 EL Sojamehl
- 1/2 TL Salz
- 1 Pä. Hefe
- ca. 200ml lauwarme Sojamilch
- 250g weiche Margarine (z.B. Sojola)
- 120g Zucker
- 2 Pä. Vanillezucker
- ca. 50ml Sojasahne (zum Bestreichen)
- Rosinen
- rote Lutscher

Mehl, Sojamehl, Salz und die zerbröckelte Hefe in einer Rührschüssel mit einem Löffel vermischen. Zucker, Vanillezucker und weiche Margarine zugeben. Mit dem Mixer und den Knethaken durchkneten. Langsam Sojamilch (ca. 200ml) zugeben bis ein glatter, fester Teig entsteht.
Den Teig an einer warmen Stelle 30-60 min gehen lassen. Anschließend noch einmal mit den Händen gut durchkneten. Evtl. etwas Mehl zur Hilfe nehmen.
Den Teig in 8 Stücke teilen. Die Stücke jeweils zu kleinen Männchen formen. Dafür am besten aus dem Teig eine kleineren Kreis für den Kopf lösen und ein größeres Oval für den Körper. Den Körper jeweils rechts, links und einmal unten mit einem Messer einschneiden. Arme und Beine formen, einen Arm etwas länger ziehen und auf den Körper auflegen.
Rosinen für die Augen andrücken. Wer mag kann auch noch mit den Rosinen einen Mund und Knöpfe legen. Mit einem Pinsel das Männchen noch mit Sojasahne bestreichen, dann glänzt es nach dem Backen schön.
Im vorgeheizten Backofen, bei 180 °C, etwa 15 min. goldbraun backen.
Abschließend einen Lutscher unter das angewinkelte Ärmchen stecken.