Ananas-Kokos-Schnitten

Zubereitungszeit: 30 Min. (+Backzeit)

Zutaten: (für 15 Stücke)
Für den Teig:
- 200g Mehl
- 150g Margarine
- 150ml Hafermilch
- 120g Zucker
- 50g Speisestärke
- 2Pk. Vanillezucker
- 2TL Backpulver
- 1 Prise Salz


Für die Creme:
- 300ml Ananassaft
- 200ml Kokosmilch
- 125g Margarine
- 120g Zucker
- 2 Pk. Vanillepuddingpulver
- ½ Ananas
- 5EL Kokoschips

Zuerst alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermischen. Dann Hafermilch und Margarine hinzugeben und alles zu einem glatten Teig vermixen. Eine eckige Backform (ca. 20x30cm) mit Margarine etwas einfetten und den Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) 15 Minuten lang backen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.
In einem Kessel Kokosnussmilch, Ananassaft und Zucker vermischen. Davon 12EL in eine kleine Rührschüssel geben und mit dem Vanillepuddingpulver gut vermischen. Den Rest auf dem Herd zum kochen bringen. Dann das "Vanillepuddingpulver-Gemisch" mit einem Schneebesen unterrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Noch einmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Ananas schälen und in kleine Würfel schneiden. Wenn der Vanillepudding abgekühlt ist, die Margarine hinzugeben und einige Minuten lang zu einer glatten Creme mixen. Die Ananaswürfel unterheben und die Creme auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen. Den Kuchen eine Stunde lang im Kühlschrank erkalten lassen. Dann die Kokoschips darüber geben und in Stücke geschnitten servieren.