Können wir hier leben, hier in dieser Welt, in der die Starken die Schwachen ausbeuten, Menschen an Hungersnöten und Wassermangel sterben, während andere Länder kein oder nur wenig Interesse zeigen den Menschen und Tieren zu helfen.

Kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren, tragen wir denn keine Mitschuld? Die Wälder und die Meere werden von uns zerstört und somit zerstören wir Lebensräume für Millionen Tiere.

Wir leben nicht allein auf diesem Planeten, warum zerstören wir ihn? Die Spezies Mensch, tötet und schädigt sich dadurch selber, weil sie die Welt zerstört. Jeden Tag geht die Sonne auf und neues Elend wird verbreitet, Millionen Tiere werden abgeschlachtet, tausende unschuldige Kinder werden in Afrika hungern. Ist jetzt nicht langsam Zeit für ein Umdenken, in jedem von uns?

Ich wünsche mir eine Welt in der Liebe unser handeln bestimmt, in der wir frei sind und in der man mit der Natur lebt und nicht gegen sie.

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben Sie uns einfach eine Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie oft ich fühle, dass meine Katze mich glücklich macht, wie oft ich im Urlaub fühle, dass die Natur so wunderschön und entspannend auf mich wirkt, wie oft ich bei einer Dokumentation fühle, wie fröhlich oder auch traurig ein Lebewesen ist, dies ist so schön.
Viel zu oft muss ich mich fragen, wie man etwas so grausames machen kann, wie den Regenwald abzuholzen/roden oder Tiere abzuschlachten oder Menschen im kältesten Winter nicht zu helfen. Viel zu oft frage ich mich, wieso wir gegeneinander kämpfen, wenn wir miteinander viel besser Leben könnten.

Ich weiß warum ich hier bin, um dieser Grausamkeit ein Ende zu setzen.

Dafür, dass wir im Einklang mit der Natur leben, dass wir in Frieden leben. Dafür, dass jede Spezies miteinander leben kann, ohne sich gegenseitig zu zerstören, dafür kämpfe ich!

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreiben Sie uns einfach eine Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!